#1 Sternenkinder (unter 500g=kein Mensch? von Radioallways 24.05.2009 12:17

eingestellt von Cosma, verschoben vom Admin RAW

Hallo ihr Lieben,ich hab eine Riesenbitte an Euch...
Beteiligt Euch doch bitte dieser Unterschriftenaktion.: unter 500g=Kein Mensch?
Bitte unterstützt die Sternenkinder mit Eurer Unterschrift

Barbara und Mario Martin aus Niederbrechen verloren innerhalb von einem Jahr drei Kinder.
Erst ihren Sohn und dann ihre Zwillinge im 7. Schwangerschaftsmonat.
Ihr erster Sohn sowie ein Zwilling wogen bei der Geburt unter 500 g.
Ihnen werden Steine in den Weg gelegt und die Existenz der beiden Kinder unter 500g wird ihnen abgestritten.

Laut §29 der Ausführungsverordnung zum Personenstandsgesetz, werden die Kinder somit nicht in Personenstandsbüchern beurkundet. Das heißt, dass diese Kinder rein rechtlich nicht existiert haben und auch nirgends statistisch registriert sind.

Den Schicksalsschlag ein Kind zu verlieren teilen sie mit vielen anderen Eltern, aber auch die bürokratische Ungerechtigkeit müssen viele spüren.Und ich finde damit muss endlich Schluss sein....

Daher starteten die beiden eine Unterschriftenaktion und fordern, eine Anerkennung und ein Eintragungsrecht in die Bestandsbücher von allen geborenen Kindern, unabhängig von ihrem Gewicht.

Auch ihr könnt sie unterstützen und das mit wenig Aufwand. Auf der Homepage für ihre Kinder kann man sich an der Unterschriftenaktion beteiligen und online unterschreiben.
Bitte unterschreibt auch ihr! Hier ist der Link. Es dauert nicht länger als eine Minute!
http://jltfpw.jimdo.com/unterschriftenaktion/unterschreiben/

Wenn ihr darüber hinaus weiter helfen wollt, wäre es toll, wenn auch ihr den Link an Freunde, Bekannte und Verwandte weiterleitet oder diese Nachricht in Foren postet oder Unterschriftenlisten auslegt.

Ich hoffe auf zahlreiche Unterschriften und danke Euch von ganzem Herzen.

Eure
Sonja
#2 Re: Sternenkinder (unter 500g=kein Mensch? von Radioallways 24.05.2009 12:18

Und auch gleich nochwas zum nachdenken ,zum Thema Sternenkinder...

Ab wann ist man ein Elternpaar?
Sobald ein Kind geboren – klar!“
Manche sagen, „macht nicht so’nen Wind.
Das war doch noch kein richt’ges Kind.
Könnt neue haben jederzeit.
Wozu nur diese Traurigkeit?“
Sowas zu sagen trifft uns sehr,
vergrößert nur das Tränenmeer…

Wir sagen, warum wir traurig sind:
verloren haben wir auch unser zweites und drittes
Kind.
Zwei kleine Menschlein – wunderschön,
weil wir sie mit dem Herzen sehen.
Wie groß, wie schwer – das ist egal,
für uns sind sie real!
Wir möchten einfach, dass ihr versteht
wie uns der Verlust zu Herzen geht!
Drum nehmt uns bitte, wie wir sind –
Eltern, die traurig und verzweifelt sind.

Wenn Ihr uns wollt behilflich sein.
Schließt uns’re Sternenkinder ein
in Eure Gebete und Gedanken –
wofür wir herzlichst uns bedanken!
Nennt ihre Namen, ihr Geschlecht,
wenn ihr von unseren Babies sprecht…
Es ist soviel trauriges geschehen.
Versucht uns einfach zu verstehen.


Ich denke diesem Gedicht spricht vielen aus dem Herzen oder?

Sonja
#3 Re: Sternenkinder (unter 500g=kein Mensch? von Radioallways 24.05.2009 12:19

Huhuuuuu,ich bin's nochmal.....
Ich habe auch beim Künstlerstammtisch-Forum, diese Unterschriftenaktion reingestellt. Es wurden dort Bedenken geäussert,das es sich bei dieser Aktion um eine Kettenbriefaktion handeln würde.
Ich kann nur dazu sagen, das stimmt in keinster weise. Es handelt sich um eine Petition die beim Deutschen Bundestag eingereicht werden soll.

Auch hier dazu noch weitere Infos:
Die TV Moderatorin (Pro 7,WDR.RTL2,) Miriam Pielau und auch unser Peter Lack vom HR 3 in Frankfurt (bekannt auch als Laggenegger) unterstützen durch Ihre Unterschrift diese Aktion.
Ich denke sie haben sich sicher gut darüber informiert wofür sie Ihre Unterschrift geben!

Hier noch eine Zusatz- Info:
Wegen der großen Resonanz - täglich erreichen uns viele
Bitten und Anfragen um Verlängerung - und da viele
Mithelfer weitere Unterschriftenaktionen in den
nächsten Monaten ankündigen bzw. auch noch
Öffentlichkeitsarbeit (Presse, TV) geplant sind,
möchten wir unsere Petitionseingabe bis zum 31.10.2009
verlängern. So haben wir die Möglichkeit noch viele
tausend Unterschriften mehr zu erhalten, denn je mehr
Unterschriften zusammenkommen desto größer ist die
Chance unser Ziel zu erreichen.

Außerdem halten wir es für besser, die Bundestagswahl
abzuwarten, denn in Zeiten des Wahlkampfes findet
unsere Thematik sicherlich nicht die nötige Beachtung.
Wir danken allen die uns bislang so zahlreich aktiv als
auch passiv unterstützt haben.

Bitte setzt euch weiter für unsere Forderung ein, denn
nur gemeinsam sind wir stark!
Herzlichen Dank sagen wir und zahlreiche andere
Sternenkindereltern!

AKTUELL sind es 10.750 UNTERSCHRIFTEN!!! (Stand 23.05.2009)

Ich hoffe es kommen auch hier keine Zweifel mehr auf

LG
Eure Sonja
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz